Vibrationsplatte kaufen bei Europas Nr. 1 für Heimfitness

Entdecken Sie in unserem Online-Shop hochwertige Vibrationsplatten, mit denen Sie Ihr Muskelgewebe stärken und Ihre Beweglichkeit und Ausdauer verbessern. Zu den verschiedenen Modellen beraten wir Sie gerne telefonisch oder in einem unserer 66 Fitness-Fachmärkte in Deutschland.
Sport-Tiedje prüft jedes Fitnessgerät auf Herz und Nieren. Anschließend bewertet unser Team, bestehend aus Sportwissenschaftlern, Leistungssportlern und Service-Technikern mit langjährigen Erfahrungen, die Artikel in unterschiedlichen Kategorien. Mit dem Sport-Tiedje-Testurteil können Sie die Produkte leicht miteinander vergleichen und so das richtige Gerät für Ihr Training finden.

Vibrationsplatten: Weltraumtechnologie für Ihr Training zu Hause

Seinen Ursprung findet das Vibrationstraining in den 60er Jahren. Russische Wissenschaftler wollten mit Hilfe dieser innovativen Trainingsmethode dem Muskelschwund und Abbau der Knochendichte bei Kosmonauten während längeren Weltallaufenthalten entgegenwirken. Die Erfolge waren verblüffend. Heute kennt man noch viele weitere positive Effekte und Einsatzmöglichkeiten des Vibrationstrainings. Daher verwundert es nicht, dass neben Spitzensportlern, Prominenten und Gesundheitseinrichtungen mittlerweile auch viele Heimfitnesssportler die Vorteile des Vibrationstrainings für sich nutzen – entweder als alleinige Trainingsform oder als Ergänzung zum traditionellen Herz-Kreislauf- und Krafttraining.
Vor dem Hintergrund, dass eine Trainingseinheit auf einer Vibrationsplatte lediglich ca. 20 Minuten andauert, ist Vibrationstraining nicht nur effektiv, sondern auch zeitlich sehr effizient.

Die verschiedenen Arten von Vibrationsplatten

Den Preiseinstieg machen die Vibrationsplatten aus, die ohne Standsäule und in Kleinstformat daherkommen. Der Platzbedarf für eine solche Vibrationsplatte beträgt weniger als 0,5 m². Das relativ geringe Gewicht von unter 20 kg erlaubt es Ihnen, das Vibrationsgerät nach dem Training schnell und einfach zu verstauen. Für ein kurzes Training zwischendurch lässt sich ein solches Leichtgewicht natürlich auch problemlos mit ins Büro nehmen.
Kleine Vibrationsplatte
Kleine Vibrationsplatten bieten einen leichten Einstieg
Weit verbreiteter als die Mini-Platten, die sich vorrangig für den Einstieg in das Vibrationstraining bzw. zur Ergänzung anderer Sportarten eignen, sind die Vibrationsgeräte mit Standsäulen. Diese besitzen in der Regel einen deutlich leistungsfähigeren Motor. Der Motor einer Vibrationsplatte bestimmt sowohl die Stärke als auch die Güte / Qualität der Vibrationen. Vibrationsplatten der Oberklasse verfügen oftmals sogar über zwei Motoren, bestenfalls Wechselstrom-Motoren (AC). Neben einer erstklassigen Vibrationserzeugung zeichnen sich AC-Motoren durch eine besonders hohe Lebensdauer und eine geringere Geräuschentwicklung beim Training aus.
Aufgrund der stärkeren, wirksameren Vibrationen bedarf eine Vibrationsplatte mit Säule einer hohen Standfestigkeit und Stabilität.
Durch das größere Stellmaß, die höherwertigen Materialien und die robustere Rahmenkonstruktion wird eine solche Vibrationsplatte diesen Anforderungen zumeist gerecht. Ein gutes Maß zur Bewertung der Stabilität stellt die maximale Gewichtsbelastbarkeit dar. Allgemein gilt: je höher das maximale Benutzergewicht, desto stabiler und langlebiger ist die Vibrationsplatte.
Eine sehr gute Orientierungshilfe zur Stabilität der Vibrationsplatte bietet das Sport-Tiedje Testurteil. Wir haben alle Vibrationsplatten getestet und die Stabilität bewertet. Diese Angaben finden Sie auf den Detailseiten der einzelnen Produkte.

Beratung zu Ausstattung, Einstellungen und Programmen

Zur weiteren Unterscheidung der Qualität von Vibrationsplatten sollte der Blick auch auf die Ausstattungs- sowie Einstellungsmerkmale gerichtet werden. Für ein Maximum an Benutzerkomfort bieten mittlerweile viele Vibrationsplatten voreingestellte Trainingsprogramme an: von Muskelaufbauprogrammen für den Ober-, Unter- oder den ganzen Körper bis hin zu Stretching- und Erholungsprogrammen.
Programme mit Übungsanleitung
Fortschrittliche Vibrationsplatte mit Programmanzeige
Die voreingestellten Programme sind so eingerichtet, dass die Trainingsparameter Frequenz (= Häufigkeit, der Auf- und Ab-Bewegungen pro Sekunde), Amplitude (= Länge der Auf- und Abbewegung in mm) und Übungszeit passgenau auf das jeweilige Trainingsziel ausgerichtet sind. So wird ein effektives Vibrationstraining - insbesondere für Einsteiger – ermöglicht.

Unser Tipp: Vibrationsplatten mit Benutzerprogrammen

Einige Vibrationsplatten verfügen über frei definierbare Benutzerprogramme. Mittels dieser können eigene (Lieblings-)Programme erstellt werden. Hierbei sollten die eben erwähnten Trainingsparameter in angemessenen Schritten einstellbar sein, um den gewünschten Trainingseffekt zu erzielen. Nach aktuellen Studien verhält es sich z.B. mit der Frequenz wie folgt: während Frequenzen zwischen 20-30 Hz. beim Muskelaufbau bzw. der Muskelstraffung für beste Wirksamkeit sorgen, stimulieren höhere Frequenzen vermehrt die Bindegewebsstrukturen (Massage). Durchblutungssteigerung und die Lockerung verspannter Muskulatur sind dessen positive Folgen.

Vibrationsplatten mit Übungsanleitungen

Vibrationsplatte mit zweitem Bedienfeld
Vibrationsplatte mit zweitem Bedienfeld
Idealerweise werden die einzelnen Übungen eines Workouts mit Anleitung auf einem großen, übersichtlichen Display zum ‚einfachen Nachmachen‘ dargestellt. Besonders für Übungen im Sitzen oder Liegen empfiehlt sich ein zweites Bedienelement weiter unten an der Standsäule, um bequem von der (möglichst großen) Übungsfläche Programmeinstellungen vornehmen zu können.
Komplettiert wird eine gute Ausstattung durch Zubehör wie Übungsbänder oder eine Unterlegmatte, die den Übungsumfang sowie -komfort abermals erhöhen.

Wie funktioniert Vibrationstraining

Vibrationstraining ist denkbar einfach. Sie stellen sich auf eine Plattform, die Ihren Körper in Schwingungen versetzt. Diese Schwingungen stellen für Ihren Körper ein hochwirksames Fitnessprogramm dar. Ein Fitnessprogramm, das für Ihren Körper mindestens so aktivierend ist wie ein herkömmliches Fitnesstraining.

Es klingt geheimnisvoll. Ihr Körper wird einfach durch Schwingungen trainiert. Was steckt dahinter?

Stellen Sie sich vor, Sie springen von einem Stuhl. Bei der Landung werden instinktiv unzählige Muskeln angespannt. Genau dieses Prinzip nutzen unsere Vibrationsplatten aus. Die Vibrationsplatte hebt Sie, für das Auge nicht wahrnehmbar, in die Höhe. Wenn sich die Platte anschließend wieder absenkt, spannt Ihr Körper automatisch beinahe alle seine Muskeln an. Dieses Heben und Senken geschieht unzählige Male pro Sekunde und wird von Ihnen lediglich als angenehme Vibration wahrgenommen.
Heißt: Während Sie locker auf der Platte stehen vollbringt Ihr Körper sportliche Höchstleistungen.

Warum Vibrationstraining?

Vibrationstraining schafft das, was wir uns alle wünschen. In oftmals weniger als 20 Minuten erreichen Sie Ziele, für welche Sie vorher lange und anstrengende Trainingseinheiten benötigt haben. Regelmäßiges Vibrationstraining kann:

Muskelkraft und Kraftausdauer steigern

Durch Vibrationstraining können 98% aller Muskelfasern beansprucht werden. Sie erreichen wesentlich mehr Muskelfasern als bei konventionellen Trainingsmethoden.

Körperfettanteil optimieren

Mit Hilfe des Vibrationstrainings können Sie Ihre Stoffwechseltätigkeit fördern. Sie können einen höheren Grundumsatz erreichen und Ihr Fettgewebe deutlich reduzieren.

Straffung des Bindegewebes und Anregung des Lymphsystems

Vibrationstraining kann den Lymphfluss im Körper anregen. Zudem können der Stoffwechsel angeregt und das Bindegewebe gestrafft werden.

Knochendichte steigern und Osteoporose vorbeugen

Durch gezielte Beanspruchung des Körpers ist es möglich, die Knochendichte zu steigern. Gezielte Vibrationen erzeugen eine Stärkung des Knochengewebes und aktivieren Körperzellen.

Beweglichkeit verbessern

Eine durch die Vibration entstehende Durchblutungssteigerung kann Verspannungen lösen und Muskelverkürzungen dehnen. Resultat ist eine schnelle und effektive Steigerung der Beweglichkeit.

Koordination und Gleichgewicht verbessern

Ihr Körper wird instinktiv den Vibrationen der Platte entgegenwirken. Sie können so unbewusst Ihre Gleichgewichts- und Reaktionsfähigkeit steigern. Es kann sich zudem das Zusammenspiel einzelner Muskelgruppen verbessern.

Stoffwechsel fördern

Mit Hilfe des Vibrationstrainings können Sie Ihre Stoffwechseltätigkeit fördern. So sichert eine erhöhte Durchblutung des Körpers beispielsweise eine bessere Versorgung einzelner Körperpartien.

Verletzungen vorbeugen

Vibrationstraining kann Verletzungen vorbeugen. So können neben einer Stärkung der Muskulatur auch die Beweglichkeit und die Koordination verbessert werden.

Durchblutung verbessern

Durch das Vibrationstraining können selbst kleinste Gefäße mit Blut versorgt werden. Der Körper erfährt eine verbesserte Sauerstoffzufuhr. Folge ist eine Leistungssteigerung und ein gesteigertes Wohlbefinden.

Bänder und Gelenke stärken und stabilisieren

Eine Stärkung und Stabilisierung der Bänder und Gelenke erfolgt durch eine Kräftigung der entsprechenden Muskelgruppen. Vibrationstraining kann für solch eine Kräftigung sorgen und Ihren Körper gegenüber Verletzungen schützen.

Körperhaltung verbessern

Durch das Vibrationstraining können Sie einzelne Muskelgruppen gezielt ansprechen. Muskuläre Schwächen können entsprechend verhindert werden - die Körperhaltung wird verbessert.
Fitnessgeräte
jetzt persönlich vor Ort testen!
35x in Deutschland
Europas Nr.1 für Heimfitness
66x in Europa