Deutschlands bester Online-Shop
für Sportgeräte (n-tv+DISQ 2016-2018)
über 2.841.747 zufriedene Kunden
Europas Nr. 1 für Heimfitness
Vertrauen Sie unseren Kunden.
Aktuell 68.836 Produktbewertungen

Gründe für ein Training auf dem Laufband zu Hause

"Ein Laufband für zu Hause? Aber draußen laufen ist doch viel schöner!" Das hören wir manchmal, dabei trifft diese Aussage nicht immer zu. An der frischen Luft über einen ebenen Waldweg ohne Anstieg zu laufen, bei 20 °C im Schatten grüner Baumkronen, die oft genug noch ein paar Sonnenstrahlen durchlassen, keine anderen Jogger, die im Weg stünden, geschweige denn die Hinterlassenschaften von Haus- oder anderen Tieren. So ist Lauftraining tatsächlich wundervoll. Aber ein Laufband zu Hause verhindert das Lauftraining im Wald ja nicht. Ein Laufband zu Hause ist die perfekte Ergänzung zum Laufen an der frischen Luft. Und seien wir einmal ehrlich: Wie oft treten diese wunderbaren Laufbedingungen ein?

Wahrscheinlich einmal im Jahr, und dieses eine Mal im Jahr wird uns das Laufband zu Hause nicht daran hindern, draußen zu laufen. Die anderen 364 Tage im Jahr, wenn es donnert, hagelt, blitzt, wenn die Laufstrecke überlaufen ist, wenn rutschiges Laub und Hundehaufen selbst den Bürgersteig zum Hindernisparcours machen, dann ist das Laufband zu Hause die einzige Möglichkeit überhaupt ein sicheres und angenehmes Lauftraining zu absolvieren. Outdoor-Lauftraining und ein Laufband zu Hause ergänzen sich also ganz hervorragend! Zum Nachlesen haben wir hier noch einmal die wichtigsten Argumente zusammengetragen, warum so vieles für ein Laufband zu Hause spricht.


Ein Laufband zu Hause: das spricht dafür

Ein Laufband zu Hause bedeutet Freiheit

Mit einem Laufband sind Sie frei von jeglichen zeitlichen Beschränkungen. Im Fitness-Studio müssten Sie erst einen Parkplatz finden, dann auf einen freien Spind hoffen, dann feststellen, dass alle Laufbänder besetzt sind, um schließlich noch 10 Minuten laufen zu können, bevor das Studio schließt. Und draußen laufen? Im Dunkeln? Einen angeknacksten Knöchel kann man sich schnell holen. Mit einem Laufband zu Hause leben Sie unabhängiger, sicherer und fitter!

Mit dem Laufband unabhängig von Wind und Wetter

Das Wetter ist der mächtigste Herrscher der Welt – zumindest, wenn es um das Draußenlaufen geht. Mit einem Laufband zu Hause laufen Sie dem Wetter davon! Glatteis im Winter oder Schneefall im Frühling? Nicht im Wintergarten auf Ihrem Laufband zu Hause, wo Sie den Schnee rieseln sehen, während Sie sich mit Indoor Training fit halten! Im Sommer Hitzschlag und Sonnenbrand bekommen, während Sie den staubigen Parkweg oder den schmelzenden Asphaltweg entlang laufen? Nein, auf Ihrem Laufband zu Hause haben Sie kühlenden Gegenwind vom Ventilator und immer ein kaltes Getränk zur Hand. Und wollen Sie im Herbst wirklich auf feuchtem Laub ausrutschen und einen Hürdenlauf über die Äste des letzten Sturms veranstalten? Wahrscheinlich nicht. Auf Ihrem Laufband zu Hause können Sie sich während der Dämmerung draußen sogar einen Film angucken und Sie müssen sich keine Sorgen machen, wohin Sie treten: Die Lauffläche ist immer eben und rutschsicher. Ein Laufband zu Hause lohnt sich zu jeder Jahreszeit!

Bessere Trainingskontrolle mit einem Laufband

Laufbänder zu Hause bieten eine optimale Trainingskontrolle! Sie können die Trainingsparameter auf dem Laufband exakt festlegen. Wollen Sie die 10 km in exakt 50 Minuten bewältigen? Kein Problem: Das Laufband wird auf 12 km/h gestellt. Oder wollen Sie nur ein kurzes Intervall-Training machen? Genauso einfach: Mit den Geschwindigkeits-Direktwahltasten springen Sie einfach zwischen Erholungsgeschwindigkeit und Renngeschwindigkeit hin und her!

Zu Hause laufen – jederzeit

Das Laufband zu Hause ist immer bereit. Sie brauchen keine Vorbereitungszeit – einfach sportliche Klamotten anziehen und loslaufen. Ein weiterer guter Grund für ein Laufband zu Hause: Es gibt keine Kleiderordnung.

Keine Insekten oder Pollen auf dem Laufband zu Hause

So schön es auch ist, draußen zu laufen: Das, was da kreucht und fleucht auf Erden, kann einem beim Laufen ganz schön zu schaffen machen. Mit einem Laufband zu Hause gibt es das Problem nicht: Keine Pollenbelastung im Sommer, keine zu hohen Ozonwerte, die das Laufen gefährlich machen, keine Insekten, die ins Auge oder den offenen Mund fliegen und auch keine Hundehaufen. Zu Hause laufen ist ein angenehmes und sorgenfreies Laufen.

Indoor-Lauftraining ist noch gelenkschonender!

Das Laufband zu Hause macht das Training schonender. Beim Joggen wirken jedes Mal, wenn Sie auftreten, sehr große Kräfte auf Ihre Bänder und Gelenke. Das kann bei einigen Menschen zu Beschwerden führen. Laufbänder bieten mit Dämpfungssystemen schonenderes Laufen. Mittlerweile bieten die Hersteller von Laufbändern sogar schon Zonen-Dämpfungen an, die perfekt auf den menschlichen Gang zugeschnitten sind. Da kommt Ihnen bald sogar der Waldboden wie eine Beton-Autobahn vor!

Auf dem Laufband zu Hause gibt es auch Hügelläufe

Steigungen und Ebenen! Bei einem effektiven Laufband-Training zu Hause sollte die Intensität nicht nur über die Geschwindigkeit, sondern auch über die Steigung variiert werden. Dadurch lassen sich noch einmal andere Muskeln ansprechen. Draußen gibt es nicht überall Steigungen, z. B. wenn Sie auf dem flachen Land wohnen. Andernorts gibt es zu viele Steigungen. Das Laufband zu Hause ist hier die perfekte Option. Sie können die Steigung genau so wählen, wie es Ihnen gerade gefällt.

Mit dem Laufband sparen Sie sich den Rückweg

Mit einem Laufband sind Sie nach dem Training immer sofort zu Hause. Im Fitness-Studio müssten Sie sich erst durch die nackten Leiber unter der Dusche zwängen. Wenn Sie draußen joggen, fällt Ihnen 5 Kilometer von Ihrer Wohnung auf, dass Ihr Limit bei 6 Kilometern liegt oder dass Sie den Herd angelassen haben.

Ein kleiner Tipp für das Laufband zu Hause

Es gibt wissenschaftliche Studien, die belegen, dass ein Laufband zu Hause dem Outdoor-Training in Effektivität in nichts nachsteht. Der fehlende Gegenwind/Luftwiderstand kann auf dem Laufband zu Hause durch eine Steigung von 1 % simuliert werden. Sollte Ihnen die kühlende Wirkung der Zugluft auf dem Laufband zu Hause fehlen: Ein handelsüblicher Ventilator ist günstig und sorgt für einen erfrischenden Luftzug. Daneben gibt es auch schon viele Laufbänder mit Ventilatoren.


Hier haben wir Ihnen die wichtigsten Gründe für das Indoor-Lauftraining zusammengestellt. Auf der nächsten Seite zeigen wir Ihnen die besten Dehn-Übungen für Läufer.

Erfahren Sie mehr

Beweglichkeitstraining für Läufer Auf der nächsten Seite lesen Sie, wie Sie mit dem Beweglichkeitstraining Ihre Laufleistung steigern.

Beweglichkeitstraining für Läufer

Kaufberatung Laufbänder

Kaufberatung Laufbänder Unsere Laufbänder Kaufberatung beantwortet alle wichtigen Fragen zum Thema Laufbänder.

Laufbänder Kaufberatung

Wir sind für Sie
81x in Europa
Storemap
Sport-Tiedje
53 telefonische Berater
sind für Sie erreichbar
04621 - 42 10 0
info@sport-tiedje.de