Deutschlands bester Online-Shop
für Sportgeräte (n-tv+DISQ 2016-2020)
über 3.287.074 zufriedene Kunden
Europas Nr. 1 für Heimfitness
Vertrauen Sie unseren Kunden.
Aktuell 93.365 Produktbewertungen

Faszientraining & Faszienrollen

Massagerollen und -bälle für das Faszientraining: Bindegewebe massieren zum Myofascial Release, mehr Beweglichkeit, schnellere Regeneration
Fitnessgeräte sicher einkaufen
Sport-Tiedje ist ein von Trusted Shops geprüfter Online-Shop mit Käuferschutz
66x in Europa Filialfinder
stores
Sport-Tiedje Blog
Zum Blog
Sport-Tiedje prüft jedes Fitnessgerät auf Herz und Nieren. Anschließend bewertet unser Team, bestehend aus Sportwissenschaftlern, Leistungssportlern und Service-Technikern mit langjährigen Erfahrungen, die Artikel in unterschiedlichen Kategorien. Mit dem Sport-Tiedje-Testurteil können Sie die Produkte leicht miteinander vergleichen und so das richtige Gerät für Ihr Training finden.

Faszientraining & Faszienrollen - Kundenbewertungen

  • Taurus Faszienroller Stick

    Anonym 14.5.2021 - Taurus Faszienroller Stick

    Eine Wohltat insbesondere für die Beine. Mit eienr zweiten Person kann man sich auch die Schulten, Nacken und Teile des Rückens massieren lassen. Wirklich sehr empfehlenswert.

  • Taurus Faszienrolle Basic

    Jürgen Suhr 19.3.2021 - Taurus Faszienrolle Basic

    Gut verarbeitete Faszienrolle. Günstiger Preis!

  • BLACKROLL Faszienrolle Massageball

    Simone 12.3.2021 - BLACKROLL Faszienrolle Massageball

    Ich nutze die Faszienrolle bereits seit 2017 fast täglich, doch leider konnte diese Verhärtungen im Gesäßbereich nicht auflösen. Dieser Faszienball von Black Roll (12 cm) ist die perfekte Ergänzung und löst die Verhärtung, die die Rolle nicht lösen konnte.

  • BLACKROLL Faszienrolle Standard 45 cm

    Anonym 28.1.2021 - BLACKROLL Faszienrolle Standard 45 cm

    Die BlackRoll Faszienrolle is nicht nur nach dem Training eine gute Freundin sondern auch vor dem Training. Ich benutze sie vor dem stretching und trainieren um Zerrungen vorzubeugen und auch die Schmerzen zu lindern. Kann nur empfehlen.

  • BLACKROLL Faszienrolle DuoBall

    Anonym 28.1.2021 - BLACKROLL Faszienrolle DuoBall

    Sehr gute Selbstmassage Möglichkeit. Berufsbedingt bin ich meistens 8 oder mehr Stunden vor meinem Rechner und eine Nackenversteifung ist schon ein täglicher Begleiter. Mit dem DuoBall kann ich mich selbst massieren und die Verkrampfungen lindern. Kann ich nur empfehlen.

  • Taurus Faszienrolle blau

    Patrick 7.11.2020 - Taurus Faszienrolle blau

    Super Preis-Leistungs-Verhältnis. Für das Training einzelner Beine oder Waden super geeginet. Für das Training beider Oberschenkel gleichzeitig sowie für Rücken ist die Länge etwas knapp bemessen - grosse Personen müssen da wohl auf eine etwas grössere Rolle ausweichen.

  • Taurus Faszienrolle orange

    Anonym 30.10.2020 - Taurus Faszienrolle orange

    Ursprünglich hab ich die Rolle für meine Frau gekauft, jetzt bin ich derjenige der sie jeden Abend benutzt *lach* Das Rollen tut mir echt gut und hilft vor allem bei Muskelkater die Muskeln wieder zu lockern

  • Taurus Faszienroller

    Anonym 30.10.2020 - Taurus Faszienroller

    Tolles Gerät! Hab es immer in meiner Sporttasche dabei und nutze es nach meinem Workout.

  • Taurus Faszienroller

    Anonym 29.10.2020 - Taurus Faszienroller

    Sehr schöne Variante für unterwegs, wenn man keinen Platz für die große Rolle hat.

  • Taurus Faszienrolle orange

    Anonym 29.10.2020 - Taurus Faszienrolle orange

    Die Noppen sind angenehm weich, drücken aber trotzdem gut in die Verpannungen im Rücken. Sehr angenehm.

Faszienrollen oder Massagerollen sind kleine praktische Geräte zur Selbstmassage, zur Lockerung der Muskulatur und zum sogenannten Self Myofascial Release, d.h. zur Lockerung der Faszien, bzw. des Bindegewebes. Während das Grundprinzip bei diesen Massagegeräten stets dasselbe ist, gibt es doch einige Unterschiede zwischen den Faszienrollen, die wir Ihnen in diesem Faszienrollen Ratgeber erklären möchten.

Die wesentlichen Unterschiede bei Faszienrollen betreffen die Form und Größe, Härte, Oberflächenstruktur, Material, Farbe und den Preis. Daneben unterscheiden Sie sich namentlich: Während Blackroll oder The Grid Marken- bzw. Modellnamen sind, bezieht sich der Begriff Foam Roller auf das Material (Foam = Hartschaum). Die treffendsten Bezeichnungen sind: Faszienrolle oder Massagerolle.

Kaufberatung zur Größe und Form von Faszienrollen

Hinter der Frage nach der Größe und Form der Rollen steht vor allem auch die Frage nach den Trainingszielen, bzw. den Anwendungsbereichen. Die klassischen Faszienrollen sind tatsächlich einfache Rollen mit ca. 15 cm Durchmesser und ca. 30 bis 60 cm Länge. Daneben gibt es einige Sonderformen, wie zum Beispiel Massagebälle oder -stäbe. Dies sind ergänzende Geräte, mit denen Sie noch gezielter auf bestimmte Muskel- bzw. Körperpartien eingehen können.

Am bekanntesten sind die Fazienrollen mit ca. 30 cm Länge, mit ihnen lassen sich alle Körperpartien trainieren, bzw. massieren. Das heisst sie lassen sich für alle Übungen des Faszientrainings einsetzen und sind nie eine schlechte Wahl. Wenn Sie sich auf andere Anwendungsbereiche oder die Massage bestimmter Muskelpartien fokussieren möchten, sollten Sie über ergänzende Massagegeräte nachdenken. Die 30 cm langen Modelle sind Alleskönner, mit den 45 bis 60 cm langen Modellen lassen sich einige Rückenübungen angenehmer ausführen.

Lange (über 60 cm), weiche Rollen werden auch als Pilatesrollen geführt. Bei diesen steht der Massageeffekt weniger im Vordergrund als viel mehr der Übungseffekt. Zum Beispiel bei Übungen zur Stabilisation und zum Training der Balance. Sie haben außerdem keinen harten Kern, sind also im Ganzen weicher, so dass auch lange Übungen auf Ihnen ausgeführt werden können. Vor allem der Rücken lässt sich mit den Pilatesrollen mobilisieren.

Eine besonders kurze Variante ist die Blackroll Mini, mit gerade einmal 5 cm Durchmesser und 15 cm Länge. Diese eignet sich zum Beispiel für die Massage der Unterarme oder auch der Füße, insbesondere der Plantarfaszie. Für Läufer ist so ein kleiner Foam Roller unverzichtbar. Einzelne Bälle oder Doppelbälle aus Hartschaum eignen sich hervorragend zur Massage der Fußunterseite wie auch des Nackens oder Rückens.

Härtegrad der Massagerolle

Die Härte der Faszienrolle ist neben der Größe/Form der entscheidende Faktor beim Kauf einer Massagerolle. Weiche Rollen eignen sich besser für den Trainingseinstieg und für sehr leichte Personen. Ein mittlerer Härtegrad braucht meist eine kurze Eingewöhnungszeit, erhöht dann aber auch den Trainingseffekt beträchtlich. Wer den Umgang mit einer Faszienrolle bereits gewohnt ist und sich sportlich weiter entwickeln will, dem sei eine besonders harte Massagerolle ans Herz gelegt.

Härtere Rollen fühlen sich für Trainingseinsteiger manchmal unangenehm an, es kann sogar ein bisschen schmerzen. Das legt sich jedoch schnell und die Härte wird später in der Regel als besonders wichtiges Argument für eine Faszienrolle. Es lohnt sich sogar mehrere verschiedene Härtegrade für verschiedene Körperpartien zu Hause zu haben: Für Rücken und Waden sind z.B. besonders harte Rollen gut geeignet, während es bei den Schienbeinen auch etwas weicher sein darf.

Trainingsrollen geordnet nach dem Härtegrad

  • Weiche Rollen: für Trainingseinsteiger, sehr leichte Personen oder bei hohem Schmerzempfinden
  • Mittlerer Härtegrad: für sportlichere Personen und mittlerem Gewicht, anfängliche Schmerzen lassen schon nach wenigen Behandlungen nach
  • Harte Faszienrollen: für sehr sportliche Personen mit geringem Schmerzempfinden zur täglichen Anwendung

Oberflächenstruktur einer Massagerolle

Die ursprünglichen Foam Roller hatten einfach nur eine glatte Oberfläche, wie es jetzt ja auch noch die bekannte Blackroll hat. Daneben gibt es auch Faszienrollen mit genoppten oder gerillten Oberflächen. So soll die Oberflächenstruktur der Triggerpoint-Massagerolle der menschlichen Hand nachempfunden sein. Diese Oberflächenstrukturen sollen zusätzliche Massagereize geben.

Genoppte Oberflächen eignen sich zusätzlich besonders gut zur Behandlung von sogenannten Schmerzpunkten. Schmerzpunkte können durch das Trainieren mit diesen Rollen gezielt behandelt und dauerhaft vermieden werden. Schwer zu erreichende Muskeln und Körperregionen, die oft im Alltag durch Fehlhaltungen beansprucht werden, können noch intensiver angesprochen und aufgrund einer durchblutungsfördernden Massage und einer gleichzeitig tiefen Atmung in ihren vorgesehenen Ausgangszustand zurückgebracht werden.

x
Sport-Tiedje
Europas Nr. 1 für Heimfitness
  • 35x persönlich für Sie vor Ort in DeutschlandAachen, Augsburg, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Bottrop, Braunschweig, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Hannover, Husum, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Münster, Nürnberg, Regensburg, Saarbrücken, Schleswig, Stuttgart, Wiesbaden, Würzburg
  • 9x in GroßbritannienAberdeen, Batley, Camberley, Edinburgh, Glasgow, London, Manchester, Nottingham
  • 7x in ÖsterreichGraz, Innsbruck, Klagenfurt, Linz, Salzburg, Wien
  • 6x in den NiederlandenAmsterdam, Bodegraven, Den Haag, Eindhoven, Roosendaal, Rotterdam
  • 4x in der SchweizBasel, Bern, Lausanne, Zürich
  • 2x in BelgienAntwerpen, Brüssel
  • DänemarkKopenhagen
  • FrankreichParis
  • PolenWarschau
Sport-Tiedje Newsletter
Erhalten Sie jetzt einen 10,00 € Gutschein*
* Einlösbar ab einem Mindestwarenwert von 50,00 €
Europas Nr. 1 für Heimfitness interaktiv
Treffen Sie uns auf Facebook, Google+ und Co.
  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
  • Sport-Tiedje Blog
Zahlarten
  • Paypal
  • VISA
  • Master Card
  • American Express
  • paydirekt
  • Finanzierung
  • Vorkasse
  • Bankeinzug
Versandpartner
  • DHL
  • UPS
  • FedEx
  • Spedition
© Sport-Tiedje GmbH 1984 - 2021
1) Nur bei Zahlung mit Bankeinzug, PayPal, Kreditkarte, paydirekt.
Wir sind für Sie
66x in Europa
Storemap
Sport-Tiedje
04621 - 42 10 0
info@sport-tiedje.de